Fragen und Antworten

20150924_Banner_Kueken_Unterseite

Wer denkt sich die Viecher und Geschichten aus?
Das bin ich, Anni Seifert. Viecher und Geschichten sind die beiden Dinge, die ich schon immer geliebt habe. Deshalb dreht sich bei meinem kleinen Label Annimi alles um:

Kuscheltiere mit kleiner Geschichte
Ob Hermann das Krokodil, Hanno der Elefant oder Lilly das Hasenmädchen – jedes meiner Viecher hat eine individuelle Persönlichkeit und eine eigene kleine Geschichte. In der Kurzbeschreibung kannst du schon mal reinlesen, wen du dir so ins Haus holst. Die Geschichte bekommst du in einem kleinen Büchlein mit dazu.

Papeterie
Neben dem Viechersortiment findest du bei Annimi schöne Papierdinge für deine eigenen kleinen und großen Geschichten: Notizhefte, Postkarten…alle liebevoll von mir illustriert.

Wer näht die Viecher?
Das bin auch ich. Ich nutze dafür meine Nähmaschine und meine Hände. Wichtig sind mir die Qualität der verwendeten Materialien, das Zusammenspiel der Farben und dass alle Teile fest vernäht sind. Weil sie alle „handmade“ sind, sieht jedes Viech ein bisschen anders aus, jedes ist ein Unikat. Beim Füllen der Viecher bekomme ich übrigens tolle Unterstützung – danke, Mama! 🙂

20160718_Anni+Viecher

Welche Pflege brauchen die Viecher?
Viel Kuschelei und Action – am liebsten sind sie immer mittendrin! Darüber hinaus kann man sie bei 30°C im Feinwaschgang waschen. Lieber mögen sie allerdings ein Bad von Hand. Und bitte tut sie nicht in den Wäschetrockner.

Was müssen Eltern wissen?
Alle meine Viecher sind schon für die Kleinsten der Kleinen geeignet. Ich fertige sie gemäß der Spielzeugnormen DIN EN 71-1/-2/-3. Diese gute Herstellungsweise gewährleistet, dass sie der Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG entsprechen und einen gleichbleibend hohen Sicherheitsstandard aufweisen. Kinder müssen besonders geschützt werden – auch vor unsichtbaren Gefahren wie Schadstoffen und allergiesauslösenden Stoffen. Daher lege ich besonders großen Wert auf qualitativ hochwertige Spielzeugmaterialien in schadstofffreier Qualität. Mehr über die Tests, die die Viecher durchlaufen haben und über die EN-71 erfährst du in diesem Blogartikel.

Welche Materialien werden verwendet?
Für die Viecher verwende ich Bio-Plüsch und Westfalenstoffe. Gefüllt sind sie mit allergikerfreundlichen Polyester-Faserkügelchen, die nach dem Waschen genauso fluffig sind wie vorher.

Die Taschenmonster gibt es in zwei Varianten: aus Bio-Plüsch oder aus Polarfleece. Beide Stoffe sind qualitativ hochwertig und schadstofffrei – der eine ist halt ein Naturstoff, der andere synthetisch. Gefüllt sind die kleinen Typen mit Polyester-Faserkügelchen. Wir füllen sie sehr fest, damit sie bei ihren vielen Abenteuern auch gut in Form bleiben.

Die Papierdinge sind aus Recyclingpapier und Pflanzenfarben hergestellt – tolle Haptik, super Karma!

Was ist mit Sonderanfertigungen?
Ich erfülle gerne individuelle Farb- und Stoffwünsche im Rahmen meines Sortiments von Plüsch-, Fleece- und Baumwollstoffen – hier geht’s zur Übersicht. Sprich mich gerne darauf an!

Wo kann ich mir die Viecher mal ansehen?
Ladengeschäfte: Wirf mal einen Blick auf die Seite Shops. Hier sind ein paar Geschäfte aufgelistet, in denen du dir die Viecher „in echt“ erleben kannst.
Designmärkte und Ausstellungen: Die Viecher und ich sind auch gerne mal unterwegs – einen Überblick gibt’s auf der Seite Termine.
Showroom: Du kannst die Viecher gerne in meinem Showroom (meiner Küche ;-)) besuchen kommen. Schreib mir eine Email an anni@annimi.de und wir machen was aus. Genauso läuft das, wenn du im DaWanda-Shop auf „Selbstabholung“ anklickst.

Was soll ich tun, wenn ich ein Viech reklamieren möchte?
Ich fertige meine Viecher nach bestem Wissen und Gewissen und nach den strengen Vorgaben der Spielzeugnorm EN-71. Sollte trotzdem einmal etwas mit einem Viech nicht stimmen, schreib mir bitte eine Email an anni@annimi.de
Ich werde mich schnellstmöglich mit dir in Verbindung setzen, damit wir eine gute Lösung finden.

Wie kam es eigentlich zu Annimi?
Meine Liebe zu Viechern und Geschichten fing schon in meiner Kindheit an…Viecherhorden, Bücherberge…mehr erfährst du hier. 😉

Merken